Alles rund ums Lernen, die Schule & das Studium!

Abakus

« Back to Glossary Index

Der Abakus ist das älteste und am meisten verbreitete Rechengerät der Welt, direkt nach Taschenrechnern und anderen Computern natürlich.

Es war zunächst das Rechenbrett der Griechen und Römer, im weiteren Sinne dann aber auch als Gruppenbegriff verschiedener Rechenhilfen bekannt. Heute kennt man ihn wieder als das ursprüngliche Gerät.

AbakusDer Abakus besteht aus einem Holzrahmen, auf dem jeweils mehrere verschiebbare Gleitkugeln nebeneinander (senkrecht oder auch waagrecht) angeordnet sind. Jede Kugelreihe entspricht dem Stellenwert einer Zahl.

Im dekadischen Zahlensystem würde die erste Reihe den Einern, die zweite den Zehnern, die dritte den Hundertern usw. entsprechen.

Jedesmal, wenn eine Einerreihe den Wert 9 überschritten hat, kommt es zum Übertrag. So lernten Schulanfänger früher die Grundlagen des Rechnens.

« Back to Glossary Index